13. 1730 Gotteshand, Bibel und Augsburger Bekenntniss

1730, Zweite Jahrhundertfeier des Augsburger Bekenntnisses. Vs: Waage festgehalten von Gotteshand, Bibel und Augsburger Bekenntniss sind in gleichgewicht. Auf dem Felsen zwischen den beiden Schalen der Text: Unus spiritus, una veritas, una fides,/ Ein Geist, eine Wahrheit, ein Glauben. Die Randschrift lautet: Sec.uli Edit.tae Inv.variatae Aug:sburgensis Conf:essionis II.Ren:ovatae Memoria,/ Um das Gedächtniss der zweiten Jahrhundertfeier der Übergabe des unveränderten Augsburger Bekenntnisses lebendig zu erhalten. Darunter steht geschrieben: Amstel.odami MDCCXXXD.XXV IUN.ii Celebr:ata,/ gefeiert in Amsterdam den 25. Juni 1730.

Rs: Lateinisches Chronogramm:

Petra DIVInae

VerItatIs hostI:

bVs Infense petIta

ManebIt nobIs

In ConCvssa

Übersetzung: Der Felsenstein der Göttliche Wahrheit, schwer von Feinden belagert, wird unbeweglich stehen bleiben. Die Jahreszahl der Prägung: M=1000, D=500, CC=200, VVVV=20, 10xI=10, zusammen 1730.
Medailleur: Martinus Holtzhey. Silber. 38 mm..

Balance in the hand of God, Bible and the Augsburg Confession

Balance in the hand of God, Bible and the Augsburg Confession

balance in the hand of God, Bible and the Augsburg Confession

balance in the hand of God, Bible and the Augsburg Confession