50. 1783 Der Tod des Johan Diedrich Deiman

1783, der Tod des Johan Diedrich Deiman, Pfarrer der Evangelisch Lutherische Gemeinde.
Vs: Sarkophag mit Sonne und Zypressen.Text: Vivit post funera virtus/ die Tugend lebt nach dem Tode. In Abschnitt: J. M. Lageman fecit.
Rs: Familienwappen mit in der Mitte einen Text: Ioh.annes Died.ericus Deiman. V.erbi D.ivini M.inister Aet.ate LI. Ob.iit IX. Apr.ilis MDCCLXXXIII / Johannes Diedrich Deiman Diener des Göttlichen Wortes im Alter von 51 Jahre verstorben den 9. April 1783.
Pfarrer Deiman wurde 1732 geboren in Hage in Ostfriesland. Sein vorletzte Amtssitz war Utrecht. Von 1779 bis 1783 war er Pfarrer in Amsterdam. Seine erste Gattin ( Frau A. P. van Uggelen) war 1778 in Utrecht gestorben und dort beerdigt. Auch Pfarrer Deiman wurde dort beerdigt. Anlässlich des Todes seiner Gattin wurde eine Medaille geschlagen (siehe unter Utrecht).

Medailleur: J. M. Lageman. Bronze. 39,5 mm..

1783 Death of Diedrich Deiman

1783 Death of Diedrich Deiman

1783 Death of Diedrich Deiman

1783 Death of Diedrich Deiman