79. Die Amsterdamer Abendmahlsmedaille

79. Die Amsterdamer Abendmahlsmedaille

Amsterdam. Die Amsterdamer Abendmahlsmedaille (“nachtmaals-loodje”) wurde vermutlich als “Modell” angewendet für Medaillen anderer Gemeinden. Nach der Beschreibung des Schultz Jacobi war die eine Seite geschmückt mit einem Zepter und einem Lorbeerzweig, gestochen durch einen Dornenkrone. Oben liest man Christi, unten Regnum. Später werden Lorbeerzweig und Zepter verändert in einen Palmen- und einen Olivenzweig. Die Rückseite war meistens...

Mehr

80. Amsterdam Museums und des Geldmuseums

80. Amsterdam Museums und des Geldmuseums

In den Sammlungen des Amsterdam Museums und des Geldmuseums ( National Museum des Münzwesens in Utrecht) befindet sich eine Medaille aus dem 17en Jahrhundert. Auf der Vorderseite nur eine grosser Anfangsbuchstabe L (=Luther, oder Lutherisch). Die Rückseite is unausgefüllt. Blei, 21 mm..

Mehr

81. 1791 Medaille mit die Buchstaben HLG

81. 1791 Medaille mit die Buchstaben HLG

1791, Medaille mit die Buchstaben HLG und unausgefüllter Rückseite. War im Gebrauch bei der “Herstelde Lutherse Gemeente” ( eine Abspaltung der Gemeinde welche existiert hat von 1792 bis 1953). Blei, 27/28 mm..

Mehr

82. Abendmahlmedaille aus Delft mit dem Siegel der Gemeinde

82. Abendmahlmedaille aus Delft mit dem Siegel der Gemeinde

Abendmahlmedaille aus Delft mit dem Siegel der Gemeinde: Lamm Gottes mit Triumphfahne. Umschrift: Voor de communicanten van Delf./ Für die Abendmahlsgänger von Delft. Rs: Text aus 1 Cor. 11:28 : De mensch eproeve hemselve ende also ete hij van desen broede ende drincke van desen kelck./ Der Mensch prüfe aber sich selbst, und also esse er von diesem Brot und trinke von diesem Kelch. Blei, 35 mm..

Mehr

83. Enkhuizen

83. Enkhuizen

Enkhuizen. Vs: ein Schwan. Rs: das Stadtwappen Enkhuizens (drei Heringe) Blei.

Mehr