Mehr über unser Unternehmen

In März 1521 wurden beim Reichstag zu Worms alle Schriften Luthers verboten. Über ihn selbst wurde der Kirchenbann ausgerufen. Der Überlieferung nach soll er seine Verteidigung gegenüber dem Kaiser mit den Worten beendet haben:”Hier stehe ich, ich kann nicht anders, so wahrlich helfe mir Gott”. Er wurde auf dem Wege nach Hause auf Befehl des Kurfürsten angehalten und in die Wartburg überführt. Dort begann er mit der Übersetzung der Bibel ins Deutsch. Die evangelische Reformationsbewegung war nicht mehr aufzuhalten. Dies zeigte sich beim Reichstag zu Augsburg nur wenige Jahre später. Am 25.Juni 1530 übergaben die Fürsten und Städte die sich zur Evangelisch-Lutherischen Reformation bekannt hatten dem Kaiser Karl V eine Schrift in der sie ihren Glauben aussprachen und das Recht auf Glaubensfreiheit forderten.

Mehr

Neue Blog-Einträge

Februar 11, 2013 |

1. 1617, 1 Jahrhundertfeier der Reformation

1617, 1 Jahrhundertfeier der Reformation, Vs: Johann Georg I (1611-1656 ), Kurfürst von Sachsen: Verbum Domini manet Aeternam 1617/ Das Wort Gottes bleibt in Ewigkeit (1 Petrus 1:25), Rs: Friedrich III (1486-1525), Schirmherr von Luther: Seculum Lutheranum/das Lutherische Jahrhundert 1517, Silber. Verschiedene...

Februar 11, 2013 |

2. 1717. 2 Jahrhundertfeier der Reformation

1717. 2 Jahrhundertfeier der Reformation, Vs: Martin Luther mit dem Schwan neben sich und mit Kerze und Bibel, unter seinen Füssen die Tiara des Papstes und die Bulle des Kirchenbannes. Umschrift: Het Tweede jubelfeest ter gedachteniss van de reformatie door D. M. Lutherus, begonnen Anno 1517 /Das zweite Jubelfest zum Gedächtniss der Reformation durch D. M. Lutherus, begonnen Anno 1517. Auf der Bibel: Bib Sac, Ps CXIX, vs 89 (Biblia Sacra/Heilige Schrift und Psalm 119 : 89 : HERR, dein Wort bleibt ewiglich, soweit der Himmel ist ). Rs: Frau Wahrheit bricht das Joch der sitzende Frau, die Kirche darstellend. Text Matth. 16: 18: Op desen rots-steen wil ik bouwen myne gemeente, en de...

Februar 11, 2013 |

3. 1717. 2 Jahrhundertfeier der Reformation

1717. 2 Jahrhundertfeier der Reformation, Vs: Brustbild Martin Luthers, Umschrift: MartInVs LVutherVs theoLogIae DoCtor/ Martin Luther Doktor der Theologie ( M, D, C, 2x L, 3x V, 2x I = 1717 ), Rs: Palmbaum in einer Landschaft mit Randschrift: foLIUM eIVs neC DefLVuet/ sein Blatt wird nicht abfallen (1717). Unterschrift: IN MEM:oriam IVB:laei EV:angelici SEC:undi D:ie 31 OCT:obris/ zur Erinnerung an das zweite evangelische Jahrhundertfest, den 31 Oktober. Medailleur: P. H. Müller, Gold und Silber, 30 mm. und 32...

Februar 11, 2013 |

4. 1717 Reformation Brustbild Martin Luthers

1717. Zur zweiten Jahrhundertfeier der Reformation., Vs: Brustbild Martin Luthers wie bei Medaille Nr. 3, Rs: eine Bauer der säht auf gepflügtes Land. Randschrift: Ego plantavi deus incrementum dedit/ Ich habe gepflanzt, Gott hat Wachstum gegeben. Unterschrift: D:ie 31 OCT:obris. Gold und Silber. Verschiedene...

Mehr